So...was ist Neu in Smaart v.7 ?


Um es kurz zu machen...ALLES. Der Code von Smaart v.7 ist von Grund auf neu entwickelt. Da wir von vorne gestartet sind waren wir in der Lage, alle Bereiche des Programms zu überdenken, zu verbessern und zu überarbeiten. Angefangen von der grundlegenden Architektur bis hin zu den Details der Bedieneroberfläche.

Eines der spannendsten neuen Feature von Smaart v.7 ist Rational Acoustics selbst. Wir sind dieselben Menschen, die in den letzten

12 Jahren die Software innerhalb von SIA Smaart und EAW gelenkt und entwickelt haben. Nun ist Rational Acoustics ein kleines

unabhängiges Unternehmen, das sich ausschließlich auf Smaart konzentriert. Dies bedeutet wir können die Entscheidungen, die sinnvoll für das Produkt und den Markt sind, selber treffen. Und wir können die volle Zeit auf die Unterstützung und Entwicklung fokussieren, dem Markenzeichen der Smaart-Plattform. In anderen Worten, Smaart v.7 ist nur der Anfang.


MULTI-KANAL, MULTI-PLATTFORM, MULTI-MANIA:

Smaart v.7 ist von Natur aus für Multi-Kanal und Multi-Plattform ausgelegt, es unterstützt moderne Multi-Kanal Interfaces und arbeitet sowohl im nativen Zugriff in Windows- und Mac Betriebssystemen (einschließlich 32- und 64 Bit Versionen). Dies bedeutet in v.7 können mehrere, gleichzeitige Spectrum- und Transfer Function Messungen durchgeführt werden.


VON ANFANG AN ZUM GEBRAUCH VON LEISTUNG GEMACHT:

Mit der unerbittlichen Erweiterung der Rechenleistung, Geschwindigkeit und Arbeitsspeicher in Computern steigt auch das Potenzial für grössere Messleistung und Möglichkeiten - wenn man sie auch nutzbar macht. Vom ersten Tag an war der Code von Smaart v.7 so optimiert, um von der Leistung moderner Prozessorkonfigurationen Gebrauch zu machen, egal ob das nur einer oder acht Prozessoren sind. Auch wenn Ihr Smaart-Aufbau die Leistung Ihres Computers im Moment vielleicht nicht benötigt, so zeigt aber die Historie, dass Sie es bald tun werden.


NEUE PROGRAMMARCHITEKTUR:

Eine der stärksten Aspekte der neuen Smaart v.7-Plattform ist die objektorientierte Programmarchitektur. Effektiv ist das Programm aus vielen einzelnen Code-Modulen aufgebaut, die als eigenständige, miteinander verbundene Programme (Objekte) arbeiten. Für den Anwender bedeutet dies, dass sie so viele gleichzeitig laufende einkanalige - (Spectrum) oder zweikanalige (Transfer Function)

Messungen laufen lassen können, wie es ihr PC ermöglicht. Die neue Architektur bedeutet auch, dass Smaart für erweiterte Anwendungen, die über das eigentliche Basis-Programm hinausgehen, bereit ist. Steuerbare GUI´s (grafische Benutzeroberfläche),

Echtzeit-Datenaustausch mit anderen Programmen und die Kreation von Plug-In Versionen sind nun möglich und bereits auf dem Reißbrett.


ERWEITERT, GESTÄRKT, EINDRUCKSVOLLE MESS-MASCHINEN:

Alle Aspekte der Smaart Mess-Maschinen wurden überarbeitet, geprüft, überdacht, und wenn möglich, überall verbessert. Die

daraus resultierenden Verbesserungen reichen von sehr subtil, über Verbesserungen “unter der Haube“ bis zu offensichtlichen

Quantensprünge in der Mess-Leistung, Stabilität, Präzision und Fähigkeit.


EINFACHERE, BENUTZERFREUNDLICHERE GUI:

Viel Mühe hat es bei der Verringerung von unnötigem „Krempel“ auf der Benutzeroberfläche gegeben. Viele Dialog-Kontrollfelder

sind durch moderne Maus basierende “Klick und Verschieben“-Steuerungen ersetzt worden. Wenn Sie z.B. eine Anzeigenkurve nach

oben oder unten verschieben möchten, packen Sie einfach mit der Maus darauf und ziehen Sie daran. Natürlich sind die Dialoge die

man direkt eingeben kann nicht verschwunden - Sie können diese immer noch finden - aber sie sind von der Oberfläche genommen worden um nicht im Wege zu stehen.


ERWEITERTE DATENÜBERNAHME:   

Das neue Datenerfassungsmodul bietet einen verstärkten und

verbesserten Zugang zu den Geräten und Signalen in unserem

System.

• Unbegrenzte Eingangskanäle/Geräte

• ASIO, WAV und CoreAudio Signale

• Referenz zu internen Quellen

• Filterung in der Zeitebene / Eingangskalibrierung



ECHTZEIT-MODUS: SPECTRUM MASCHINE:

Benutzer können so viele einkanalige Maschinen konfigurieren wie nötig ist, jede hat dabei die Fähigkeit eigene RTA- und

Spectrograph Daten zu erzeugen.


RTA

• Verbessertes fraktionales Oktavband für RTA und

   Spectrograph, einschließlich 1/48 Oktave

• Multi-Kanal Eingänge erlauben simultane Anzeige

   von mehreren individuellen RTA´s - wie auch eine

   “Echtzeit-Mittelung“ der aktiven Signale


SPECTROGRAPH

• Rollbare 1000 (+) Linienhistorie

• Veränderbarer Dynamikbereich in Echtzeit


ECHTZEIT-MODUS: TRANSFER FUNCTION MASCHINE

• Neue MTW (Multi-Time Window) FFT liefert eine höhere

   Auflösung als 1/48 Oktave ab 60 Hz.

• Verbesserte Glättung zur besseren Lesbarkeit

• Neuer Mittelung-Algorithmus erhöht deutlich die Stabilität

• Überlastschutz - die TF-Mittelung lehnt Daten die während

   der Messung “Klippen“ ab

• Multi-Kanal-Eingänge ermöglichen mehrere simultane Messungen

   sowie auch den “Live-Durchschnitt“ dieser Messungen

• Zur Verwaltung einer Multi-Kanal-Systemeinmessung können die

   Transfer Function - Messungen in Gruppen konfiguriert werden


LIVE IR

• Zentrierte Fensteranzeige einer TF-Verzögerung

• Benutzerwählbare FFT Größe bis zu 32K

• FIFO-Mittelung bis zu 8 Mittelungen


TF VERZÖGERUNGSÜBERNAHME

Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, dann wird mit jedem

Messzyklus einer TF nachgemessen und automatisch reguliert.

Probieren Sie es aus, bewegen Sie das Mikrofon und Smaart wird

die Verzögerungszeit automatisch anpassen.


IMPULSE-RESPONSE MODUS

Der Impulse-Response-Modus in Smaart v.7 wurde deutlich um einen Großteil der Funktionalität unserer Software

Acoustic Tools erweitert, mit der Absicht, dem Benutzer eine Reihe von stabilen und intuitiven Werkzeugen in die

Hand zu geben, damit die Analyse von Impulse Response -Messungen verbessert werden kann.


NAVIGATIONS-FENSTER: volle IR Datenansicht in linearer Form für kontrolliertes “Zoomen“ im Zeitbereich

ZEITBEREICH ZOOM-ANSICHT: zeigt den Teil einer IR entweder als LIN, LOG oder ETC

FREQUENZBEREICH-ANSICHT: zeigt die IR im Frequenzbereich (in v.6 noch unvollständige Funktion)

SPECTROGRAPH: zeigt die IR als Spectrograph und ist im Dynamikbereich auf dem Bildschirm einstellbar

 

Empfohlene Systembedingungen für Smaart v.7:


WINDOWS
Betriebssystem:
Microsoft XP, Vista, Windows 7 und Windows 8 (32 & 64 - bit)
CPU: 2 GHz Dual-Core Intel Prozessor oder schneller (oder kompatibel)
RAM: 2 GB oder mehr
Video: Grafikprozessor mit 128 MB zugeordnetem Video RAM, Minimum 1024 x 600 Pixel Anzeige
Sound Hardware: Audio Hardware mit OS kompatiblen ASIO, Wav/WDM Treibern.


MACINTOSH

Betriebssystem: Mac OSX 10.5, 10.6, 10.7, 10.8 (32 & 64 - bit)

CPU: 2 GHz Dual-Core Intel Prozessor oder schneller (oder kompatibel)

RAM: 2 GB oder mehr

Video: Grafikprozessor mit 128 MB zugeordnetem Video RAM, Minimum 1024 x 600 Pixel Anzeige
Sound Hardware: Audio Hardware mit OS kompatiblen CoreAudio Treibern.